The KONG Company kommt nach Frankfurt RheinMain -

Die internationale Business Community in Frankfurt RheinMain bekommt wieder Zuwachs: The KONG Company, der bekannte US-amerikanische Hersteller von Hunde- und Katzenspielzeug, eröffnet sein Europa-Büro in Groß-Gerau.

The KONG Company wurde bei der Ansiedlung von der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region (FRM GmbH) in enger Abstimmung mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Groß-Gerau unterstützt.

Thomas Will, Landrat des Kreises Groß-Gerau: „In wirtschaftlich herausfordernden Zeiten ist es ein absolut positives Signal, wenn ein US-amerikanisches Unternehmen seine Europa-Zentrale in unserem Kreis ansiedelt. Das zeigt einmal mehr, dass unsere Region ein international wettbewerbsfähiger Standort ist. Es ist aber auch ein Beleg dafür, dass die Mitgliedschaft in der FRM GmbH für den Kreis Groß-Gerau die richtige Strategie ist, um als Wirtschaftsstandort international wahrgenommen zu werden. Nicht zuletzt die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen unserem Team in der Wirtschaftsförderung und den Standortexperten der FRM GmbH hat zu diesem Ansiedlungserfolg geführt."

The KONG Company wurde 1976 Joe Markham gegründet. Hauptsitz ist der US-Bundesstaat Colorado. Das Unternehmen entwickelt und produziert Hunde- und Katzenspielzeug. Bekanntestes Produkt ist ein Kauknochen für Hunde, welches der Firmengründer entwickelte, als er feststellte, dass sich sein deutscher Schäferhund Fritz gerne auf einer VW-Bus-Aufhängung aus Hartgummi kaute. Ein Freund des Firmengründers meinte, das Spielzeug sähe aus wie Ohrstöpsel für King Kong – der Firmenname war geboren. Ursprünglich verkaufte The KONG Company die meisten Produkte in Israel, Japan, Australien und dem Vereinigten Königreich. In den 80iger Jahren begann der Aufstieg der Firma auch in den USA.

„Die Ansiedlung der Europa-Zentrale von The KONG Company unterstreicht wieder einmal sehr deutlich, dass Frankfurt RheinMain zu den Standorten gehört, an denen international agierende Firmen bevorzugt ihre europäischen Zentralen eröffnen. Unsere Region bietet diesen Unternehmen dank ihrer zentralen Lage und einer hervorragend ausgebauten Intrastruktur perfekte Bedingungen, um eng mit ihren Partnern und Lieferanten zusammen arbeiten zu können und europaweit Kunden zu bedienen.“, so Eric Menges, Geschäftsführer der FRM GmbH.

The KONG Company hat sich auf dem Gelände der Firma Heinrich Dehn Logistics angesiedelt. Der Kontakt zu The KONG kam über die Initiative von Thorsten N. Kern, Geschäftsführer von Heinrich Dehn Logistics und Beiratsmitglied der FRM GmbH zustande. Heinrich Dehn fungiert als externer Logistikdienstleister, der sowohl den Transport als auch die Lagerung der Produkte für KONG übernimmt. The KONG Company wird von seiner neuen Niederlassung in Groß-Gerau aus künftig den gesamten deutschen und europäischen Markt mit seinen Produkten beliefern. Einer der Partner, die die Produkte des Unternehmens im Sortiment haben und die künftig von Frankfurt RheinMain aus beliefert werden, ist Fressnapf, eine bekannte Fachhandelskette für Tiernahrung und -zubehör.

Kathy Decker Frueh, President, The KONG Company: “Unsere Niederlassung bei Heinrich Dehn Logistics bietet uns die perfekte Chance, die Wünsche unserer europäischen Kunden zu bedienen. Von Groß-Gerau aus möchten wir unseren Kundenstamm in Europa ausbauen.“

Die FRM GmbH begleitete die ersten Schritte der Ansiedlung von The KONG Company. Das Amerika-Team des regionalen Standortmarketings unterstützte in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Groß-Gerau bei der Zusammenarbeit mit den Behörden. Durch die Ansiedlung von The KONG Company entstehen zunächst zwölf neue Arbeitsplätze.