HelfenFRM.de: Plattform unterstützt „Lieblingsorte“ in der Region -

Engagierte Unternehmer starten Support für lokale Einzelhändler und Gastronomen. Auf Helfenfrm.de können Kunden Gutscheine für lokale Geschäfte und Cafés erwerben, die sie sofort bezahlen, aber erst später einlösen. Das soll verhindern, dass den Kleinunternehmern wegen des Corona-Kontaktverbots das Geld ausgeht.

Die Seite www.helfenFRM.de funktioniert ganz einfach: Unternehmen, egal ob Café, Restaurant, Einzelhändler, Theater, Schneiderei, Blumenladen oder Frisör, melden sich auf der Seite an. Nachdem geprüft wurde, ob das Geschäft auch wirklich existiert, wird das Profil online gestellt. Das Unternehmen kann auswählen, ob es die Option anbietet, über einen Netzwerkpartner Gutscheine zu verkaufen, oder eigene kreative Lösungsmaßnahmen zu kommunizieren. Die Plattform dient als Vermittlungs-und Informationsportal für sämtliche Initiativen, Maßnahmen und Angebote, die kleinen und mittleren Unternehmen im Rhein-Main-Gebiet durch die coronabedingte Krise helfen.