FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region und Hessen Trade & Invest GmbH eröffnen gemeinsames Büro in Chicago -

Ab dem 1. Januar 2018 unterhalten die Region FrankfurtRheinMain und das Bundesland Hessen erstmals eine gemeinsame USA-Vertretung in Chicago. Das Büro ist ein Gemeinschaftsprojekt der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region (FRM GmbH) und der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI).

Ab dem 1. Januar 2018 unterhalten die Region FrankfurtRheinMain und das Bundesland Hessen erstmals eine gemeinsame USA-Vertretung in Chicago. Das Büro ist ein Gemeinschaftsprojekt der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region (FRM GmbH) und der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI).

Ab dem 1. Januar 2018 unterhalten die Region FrankfurtRheinMain und das Bundesland Hessen erstmals eine gemeinsame USA-Vertretung in Chicago. Das Büro ist ein Gemeinschaftsprojekt der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region (FRM GmbH) und der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI).

„Städte und Regionen stehen im internationalen Wettbewerb um Investitionen und Fachkräfte. Deshalb ist es sehr wichtig, dass die Region FrankfurtRheinMain und das Land Hessen ihre internationale Positionierung weiter ausbauen. Die Eröffnung eines gemeinsamen Büros ist der richtige Schritt, um Ressourcen von Land und Region effektiv und zielgerichtet einzusetzen. So können wir auch in Zukunft erfolgreich und offensiv in den USA werben.“, so Eric Menges, Geschäftsführer der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region.

Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer Hessen Trade & Invest GmbH ergänzt: „Die USA ist unser wichtigster Handelspartner, für amerikanische Unternehmen sind wir der deutsche Wirtschaftsstandort Nummer eins. Bereits heute haben sich mehr als 1.500 US-Unternehmen niedergelassen, rund 20.000 US-Bürger leben und arbeiten hier und prägen so auch das internationale Image von Hessen und FrankfurtRheinMain. Diese Position gilt es auszubauen und deshalb ist es nur folgerichtig, dass wir die Aktivitäten von Land und Region in den USA unter einem Dach bündeln.“

Die Leitung des gemeinsamen Repräsentanzbüros von Land und Region übernimmt Dr. John D. Gatto. Der studierte Jurist und Absolvent der Universitäten Gießen und Wisconsin ist international erfahren und war seit 2008 President & CEO von NRW.INVEST, der Investitionsförderung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, in Chicago. Dr. Gatto wird für die Region FrankfurtRheinMain und das Land Hessen Kontakte zu amerikanischen Unternehmen und Netzwerken knüpfen, um sie über Investitions- und Ansiedlungsmöglichkeiten im Wirtschaftsstandort zu informieren und die außenwirtschaftlichen Interessen des Landes Hessen in den USA vertreten.

Das Büro ist im Gebäude der deutschen Auslandshandelskammer (AHK) in Chicago untergebracht. Das bringt zahlreiche Synergien. Ansiedlungsinteressierte amerikanische Unternehmen bekommen vor Ort direkt die Informationen, die sie benötigen, um sich in FrankfurtRheinMain oder Hessen niederzulassen.